aaa

07.05.2011 18:43

> Radsportler des BEFG vor ihrem ersten großen Auftritt
> Der BEFG stellt sich vor
> Bundesratstagung 2011
> Einladung zum Malawi-Abend
> BEFG unterstützt EBM International
> Zwischenruf: Ein starker Song!
> GJW-Sonntag 2011
> GJW Check‘11
> Gemeindegründertrainingstag
> Seminar des Frauenwerks: Digitale Verführung
> Neuer VEF-Vorstand
> ProChrist 2013: Virtuelles Vorbereitungstreffen
> Wussten Sie schon...

Radsportler des BEFG vor ihrem ersten großen Auftritt

Baptist Racing Team wirbt um Spenden für Charity-Aktion

Seit Wochen trainieren die 14 Mitglieder des Baptist Racing Teams für das Radrennen „Škoda Velothon 2011“ am 22. Mai in Berlin. Unterstützt werden die Baptisten durch Partner, die die Startgebühren übernehmen und Trikots, Radhelme und Verpflegung sponsern. So bestens ausgestattet möchte das Team nicht nur eine gute Platzierung erreichen, sondern ein sozialdiakonisches Projekt unterstützen. Für jeden der 840 gefahrenen Kilometer sollen fünf Euro für die Berliner Initiative „Kiezpatenschaften“ erzielt werden. Mit außerschulischen Bildungsangeboten helfen die Kiezpaten Kindern und Jugendlichen, überwiegend mit Migrationshintergrund, ihre persönlichen Perspektiven zu verbessern. Die Unterstützung ist ganz einfach, per Charity SMS oder Online-Spende direkt auf den Teamseiten.

Der BEFG stellt sich vor

Aktuelle Präsentation im Internet verfügbar

An diesem Wochenende finden die letzten beiden Landesverbandsratstagungen für dieses Jahr statt. Der Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden hat für diese Tagungen eine aktuelle Präsentation erstellt, die nun auf baptisten.de zum Download bereitsteht. Die Folien und der dazu passende Vortragstext sind eine hervorragende Möglichkeit, den Gemeinden und allen Interessierten die Arbeit des Bundes vorzustellen. Was bewegt die Verantwortlichen inhaltlich? Welche Projekte laufen aktuell? Und wie unterstützt der Bund die Gemeinden? Die Präsentation gibt Antworten. Klicken Sie sich doch mal durch, oder nutzen Sie die Folien in Ihrer Gemeinde!

Bundesratstagung 2011

Anmeldung noch möglich!

Der Bundesrat ist das höchste Entscheidungsgremium des BEFG. 817 Personen stehen bisher auf der Teilnehmerliste für die diesjährige Tagung, die vom 2. bis 4. Juni im Kongress Palais (Stadthalle) in Kassel stattfindet. Noch immer haben Delegierte aus den Bundesgemeinden und interessierte Gäste die Möglichkeit, sich anzumelden – entweder im Internet oder direkt über das Konferenzbüro.

Konferenzbüro
Gaby Petereit
Sängerweg 12
34125  Kassel   
E-Mail: gpetereit@baptisten.de
Telefon:  0561 – 807 53 43

Einladung zum Malawi-Abend

Festlicher Auftakt zur Partnerschaft mit dem afrikanischen Land in der EFG Kassel-West

Die Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrags zwischen dem BEFG und der  „Baptist Convention of Malawi“ (BACOMA) wird einer der Höhepunkte der Bundesratstagung vom 2. bis 4. Juni in Kassel sein. Bereits am Vorabend der jährlichen Delegiertenversammlung wird die Partnerschaft in fröhlicher Atmosphäre bei afrikanischem Essen und afrikanischer Musik mit Vertretern beider Bünde gefeiert. Zum Malawi-Abend am 1. Juni, der ab 19 Uhr in der Kirche im Hof der EFG Kassel-West stattfindet, sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Für den malawischen Bund werden unter anderem dessen Präsident George Mwase und Generalsekretär Dr. Vincent Chirwa (siehe Foto) teilnehmen, für die EBM Dr. Fletcher Kaiya aus Malawi, Regionalrepräsentant für das südliche Afrika.

BEFG unterstützt EBM International

Mittel aus dem Fonds „Not in der Welt“ bereitgestellt

Dem durch einen erheblichen Spendenrückgang in Höhe von 300.000 Euro bei der Europäischen Baptistischen Mission (EBM international) im ersten Quartal 2011 entstandenen Engpass kann der BEFG auf unkomplizierte Weise abhelfen. Durch Bereitstellung von Spenden in Höhe von 120.000 Euro aus dem Fonds „Not in der Welt“ werden folgende EBM-Projekte unterstützt: In Argentinien und Brasilien bekommen 300 Straßen- und Waisenkinder sowie Kinder aus zerrütteten Familien durch die dortigen Partnergemeinden täglich etwas zu essen. In Indien erhalten 800 Slumbewohner in Megastädten jeden Tag eine warme Mahlzeit. Ein Sozialfonds ermöglicht 3.000 kostenlose Behandlungen für verarmte Patienten in den Partnerkrankenhäusern der EBM. In Äquatorialguinea und Mosambik bekommen mittellose Schulkinder in Familien und Partnerschulen täglich zu essen. In Kamerun und Zentralafrika unterstützt die EBM die Kirchenfonds der dortigen baptistischen Partner für Witwen und Waisen.

Zwischenruf: Ein starker Song!

Generalsekretärin Regina Claas über ansprechende Musik zum schwierigen Thema Abtreibung

„Vor Kurzem habe ich einen Dokumentarfilm über die Mutter eines Kindes mit Down-Syndrom gesehen. Neun von zehn ungeborenen Kindern mit dieser genetischen Veranlagung werden zurzeit abgetrieben. Sollte Trisomie 21 demnächst mit einem einfachen Bluttest festzustellen sein, gibt es bald vielleicht gar keine Kinder mit Down-Syndrom mehr – so eine in dem Film geäußerte Vermutung. Bewegend waren die Filmminuten über Familien, die glücklich und erfüllt mit einem solchen behinderten Kind leben.

Abtreibung ist ein schwieriges Thema, das polarisiert. Deshalb spricht mich das Lied so an, das Marvin Glöckner und seine Frau Christin geschrieben haben. Es schildert auf einfühlsame Weise die Nöte und inneren Kämpfe einer Frau, die sich für eine Abtreibung entschieden hat. Der Song soll zum Nachdenken anregen. Man kann ihn gut in Gruppenstunden oder im Schulunterricht einsetzen oder an Freundinnen und Freunde weitergeben.“            

GJW-Sonntag 2011

Pfadfinder dieses Jahr im Mittelpunkt

Das GJW lädt die Bundesgemeinden ein, den 12. Juni – oder alternativ auch einen anderen Sonntagsgottesdienst – dem Gemeindejugendwerk zu widmen. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Baptistischen Pfadfinderschaft (BPS) haben dieses Jahr Pfadfinderinnen und Pfadfinder unter dem Motto „Learning by Doing“ – „Lernen durch Handeln“ das Materialheft mit Ideen für einen Gottesdienst und andere Gemeindeaktionen zusammengestellt. Spenden oder Kollekten erbittet das GJW in diesem Jahr für die Bildungsarbeit der BPS. Viele Informationen über Pfadfinderschaft im Allgemeinen und über Pfadfinderarbeit als Teil der Gemeindearbeit vor Ort sind im Heft zu finden, das auf der Internetseite des GJW zum Download bereit steht.

GJW Check‘11

Halbzeit bei der Online-Umfrage des Jugendwerks

Die große GJW Befragungskampagne „CHECK ’11 - Deine Meinung zählt“ geht in die zweite und dritte Runde. Noch bis zum 15. Mai ist die zweite Online-Umfrage zum Thema „Angebote des Gemeindejugendwerks“ geschaltet. Daran haben sich bereits mehr als 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer beteiligt und ihre Meinung abgegeben. Am 16. Mai startet die dritte und letzte Umfrage, in der es um Gemeindesituation und Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen geht.

Gemeindegründertrainingstag

Motivation und Inspiration am 10. September in Oldenburg

Wer eine Gemeinde gründet, braucht Durchhaltevermögen und hat so manche Herausforderung zu überwinden. Hilfe dabei bietet das Forum Gemeindegründung des BEFG-Dienstbereichs Mission. Am 10. September gibt es in der EFG Oldenburg einen ganzen Tag lang Motivation und praktische Anregungen für Gemeindegründer und solche, die es werden wollen. Die Referenten gehen dabei ganz konkret auf Wege der Gemeindegründung im Kontext des BEFG ein.

Seminar des Frauenwerks: Digitale Verführung

Was tun, wenn der andere nur noch im Internet lebt?

Computer und Internet sind aus dem Alltag heute nicht mehr wegzudenken. Sie dienen der Unterhaltung und sind für die meisten eine unerlässliche Arbeitshilfe. Doch es gibt auch ein „Zu Viel“. Manche Menschen verbringen mehr Zeit am Rechner, als ihnen lieb ist – Internetsucht ist kein seltenes Phänomen. Wo hört der Spaß auf, und wo beginnt die Sucht? Und wie kann man anderen helfen, vom übermäßigen Computerkonsum loszukommen? Auf Fragen wie diese geht das Seminar des Frauenwerks am 23. Mai von 11 bis 16 Uhr in Fulda ein.

Neuer VEF-Vorstand

Ansgar Hörsting zum Präsidenten der Vereinigung Evangelischer Freikirchen gewählt

Auf ihrer Mitgliederversammlung haben die VEF-Delegierten im April einen neuen Vorstand gewählt. Neben dem neuen Präsidenten Ansgar Hörsting (Bund Freier evangelischer Gemeinden) und dessen Stellvertreterin, der bisherigen VEF-Präsidentin Bischöfin Rosemarie Wenner (Evangelisch-methodistische Kirche), gehört auch Friedrich Schneider von der BEFG-Geschäftsführung weiterhin zum VEF-Leitungsteam. Die VEF wurde 1926 gegründet. Sie ist ein Zusammenschluss von mittlerweile 14 Freikirchen und Bünden.

ProChrist 2013: Virtuelles Vorbereitungstreffen

Online-Meeting mit Ulrich Parzany am 12. Mai 2011

Im März 2013 ist es wieder soweit: Die Großevangelisation ProChrist wird per Satellit europaweit an voraussichtlich über 1.000 Orten übertragen – dieses Mal aus der Porsche Arena in Stuttgart. Die Veranstaltung wirft bereits ihre Schatten voraus, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Mitarbeitende aus Gemeinden, die das Event in ihren Räumen übertragen möchten, können am 12. Mai von 19 bis 20 Uhr über das Internet an einem Treffen mit Ulrich Parzany teilnehmen. Nach einem Vortrag des ProChrist-Evangelisten gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Thema: „Warum ProChrist? Wie Ihre Gemeinde von ProChrist 2013 profitieren kann.“ Für das Online-Meeting kann man sich im Internet anmelden.

Wussten Sie schon...

…dass das Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) die GJW-Aktion „Sichere Gemeinde“ fördert und die Materialien der Jugendschutzkampagne besonders gewürdigt hat?

—————

Zurück